5 Gründe, einen dsungarischen Hamster zu bekommen

Dsungarische Hamster gelten als bequeme, nicht teure Haustiere, die unter allen Lebensbedingungen mitgebracht werden können. Wie alle Lebewesen benötigen Nagetiere jedoch Pflege. Schauen wir uns die Vor- und Nachteile des Erwerbs von dsungarischen Hamstern an.

Finanzielle Verfügbarkeit

Ein klares Plus ist die Schonung des Familienbudgets. Die größten Kosten erwarten den zukünftigen Besitzer in der ersten Phase: der Kauf des Käfigs, des Zubehörs und der Tiere selbst.

Dann ist alles viel einfacher:

  • Dsungarische Hamster fressen wenig.
  • Gepresstes Sägemehl kann als Einstreu verwendet werden - einer der billigsten Füllstoffe.
  • Es gibt viele Leckereien, Vitaminpräparate und andere Futtermittel für eine lange Zeit.

Unerwartete Ausgaben können den Besitzer des Nagetiers im Krankheitsfall überholen. Wie bei jedem anderen Haustier sind in dieser Hinsicht nur Minuspunkte zu sehen. Außerdem ist ein Spezialist, der mit kleinen Nagetieren umgehen kann, eine Seltenheit.

Größenvorteile

Dsungarische Hamster sind kleiner als alle anderen Nagetiere, daher benötigen sie keinen großen Käfig und viel Platz im Haus. Kleine Dimensionen haben jedoch ein Minus, Hamster werden oft bei einem freien Spaziergang auf dem Territorium des Hauses verletzt.

Tipp: Um das Haustier zu schützen, lassen Sie es nur in einer speziellen Plastikkugel laufen.

Sozialität

Entgegen der landläufigen Meinung sind dsungarische Hamster gut sozialisiert, gewöhnen sich an den Besitzer und lernen ohne Probleme. Damit das Tier völlig zahm wird, ist es oft notwendig, mit ihm zu kommunizieren und Kontakt aufzunehmen. Zeigen Sie sofort an, dass ein treuer Begleiter, wenn Sie ihn vom Hamster erziehen möchten, alleine leben muss. Wenn dzungarische Hamster in Gruppen leben, bilden sie eine Hierarchie, in der der Besitzer nicht enthalten ist.

Unabhängigkeit

In allen Lebenssituationen bleibt nur genügend Zeit für Arbeit, Schlaf und einen schnellen Snack. In solchen Lebensphasen befinden sich Hunde- und Katzenbesitzer in einer sehr schwierigen Situation. Sie müssen täglich mit einem Hund spazieren gehen, mit einer Katze kommunizieren, Hamster sind in dieser Hinsicht unprätentiöser. Solange der Hamster Wasser, Futter, sauberen Müll, ein Laufrad, ein Haus und ein paar Spielsachen hat, ist er relativ glücklich. Und wenn Sie sich für ein Paar dsungarische Hamster entscheiden, sind diese völlig autonom.

Erstes Haustier

Bei der Wahl des ersten Haustieres für das Kind sind viele Eltern entsetzt über die Aussicht, einen Hund oder eine Katze zu haben, um die sich die Erwachsenen am Ende kümmern werden. Ein Hamster oder ein anderes Nagetier ist in dieser Hinsicht die beste Option.

Ein Kind über 7 Jahre kann sich selbständig um das Haustier kümmern, was ein Verantwortungsbewusstsein auslöst. Natürlich muss man die Bereitschaft des Kindes, sich um ein Miniaturnagetier zu kümmern, vernünftig einschätzen. Wenn das Baby dazu neigt, schnell von einer Priorität zur anderen zu wechseln, sorglos mit Tieren umzugehen oder zu aktiv ist, ist es für es besser, sich ein „stärkeres“ Haustier anzusehen oder diese Idee für die Zukunft aufzuschieben.

Es gibt auch Nachteile

Trotz der vielen Vorteile muss der potenzielle Besitzer des dzungarischen Hamsters bei der Beurteilung der Situation nüchtern sein.

Bei Nagetieren gibt es auch Nachteile:

  • Kurze Lebensdauer - Je nach Vererbung und Haftbedingungen leben dsungarische Hamster zwischen 2 und 4 Jahren.
  • Die rasche Entwicklung von Krankheiten - Dsungarische Hamster werden selten krank, aber wenn eine Krankheit ein Haustier erwischt, hat der Besitzer fast keine Zeit, um zu helfen.
  • Kontinuierliche Kommunikation oder mehrere Tiere - Nagetiere sind sozial, damit das Tier nicht wild mit ihm läuft, müssen Sie täglich kommunizieren. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie Ihrem Haustier genügend Zeit widmen können, ist es besser, dzungarische Hamster zu haben.
  • Fruchtbarkeit - Nicht alle Besitzer sind bereit, Hamster zur Welt zu bringen. Ein weiblicher dzungarischer Hamster bringt 4 bis 12 Babys zur Welt. Wenn Sie sich nicht als Züchter kleiner Nagetiere betrachten, müssen Sie nur gleichgeschlechtliche Tiere kaufen.
  • Sicherheitslücke - Aufgrund der winzigen Abmessungen ergeben sich auch im sichersten Haus viele Risiken für den dzungarischen Hamster. Angriff einer Katze oder eines Hundes, unachtsamer Umgang mit Kindern, Sturz aus der Höhe, Einklemmen in Spalten, Wänden, unter dem Boden, Trieben usw.

Loading...