Was bedeutet Schwanz für eine Katze?

Warum brauchen Katzen und Katzen einen Schwanz? Nichts in der Natur passiert so, und für Katzen ist der Schwanz von großer Bedeutung. Mit ihrer Hilfe verbreiten sie nicht nur ihre Stimmung, sondern bewegen sich auch besser im Raum. Einige Rassen haben überhaupt kein solches Organ. Wie werden sie behandelt?

Gebäude

Der Schwanz ist eine Fortsetzung der katzenartigen Wirbelsäule. Es besteht aus drei Teilen: der Stammwurzel und der Spitze. Die Wurzel besteht aus 4 bis 6 vollen Wirbeln, der Stiel ist die unterentwickelte Wirbelsäule mit zylindrischer Form und die Spitze besteht aus dünnen, spitzen Wirbeln. Knorpel und Gelenke zwischen den Wirbeln sind für Flexibilität und bessere Beweglichkeit erforderlich.

Normalerweise erreicht der durchschnittliche Schwanz 27 Zentimeter oder etwas weniger, aber in Maine Coons erreicht er beeindruckende 40 Zentimeter, während er in einigen Rassen, zum Beispiel Bobtail, sehr klein ist, nur wenige Zentimeter. Der Schwanz des Männchens ist in der Regel 2-3 Zentimeter länger als der eines Weibchens derselben Rasse.

Interessant! Katzen der Rampi-Rasse haben nicht so viel Schwanz, dass sich an ihrer Stelle ein Loch gebildet hat. Diese Katzen sind sehr selten, da sie fast unfruchtbar sind. Und der längste Schwanz, bereits 44,66 Zentimeter, hat eine Signus-Katze aus Michigan. Dank ihm wurde das Tier sogar in das Guinness-Buch der Rekorde aufgenommen.

Cat Signus aus Michigan. Der Besitzer des längsten Schwanzes

Wie eine Katze ihren Schwanz benutzt

Katzen benutzen den Schwanz aktiv in ihrem Leben. Er fungiert nicht nur als Kommunikationsmittel, sondern auch als Balancer, mit dem Sie auf eine Höhe klettern und in extremen Situationen überleben können. Darüber hinaus hilft es dem Tier, sich bei unterschiedlichem Wetter abzukühlen oder aufzuwärmen und sich noch besser im Dunkeln zu bewegen. Eine weitere Funktion ist die Signalisierung des Gesundheitszustands.

Stimmung

Es ist schwierig, den Wert des Schwanzes für eine Katze zu überschätzen. Welche Stimmung und welches Wohlbefinden des Tieres, ob es Kommunikationswunsch hat oder allein sein will, ist nicht schwer zu verstehen, wenn man sich anschaut, wie sich der Schwanz bewegt.

  1. Komfort In Ruhe ist es ohne Bewegung, manchmal schwenkt eine Katze träge mit der Spitze.
  2. Freude. Der Schwanz eines freundlichen Tieres erhebt sich vertikal oder beugt sich leicht.
  3. Neugier. Die Katze scheint etwas zu hören und der Schwanz zuckt leicht.
  4. Verspielte Stimmung. Wenn eine Person versucht, die Katze zu streicheln, und der Schwanz ein wenig angespannt ist und zittert, ist das Tier spielbereit und kann sogar kratzen. Manchmal drückt sich eine spielerische Stimmung in ihrem Schwingen mit großer Amplitude aus.
  5. Ärger. Es ist schwierig, hier einen Fehler zu machen, er zuckt nervös von einer Seite zur anderen.
  6. Wut. Die Wolle steht am ganzen Körper auf. Der Schwanz ist keine Ausnahme, er hängt seitlich und fusselt. In den hinteren Bögen ist ein wütendes Miauen zu hören. Es sollte vorsichtig sein, die Stimmung eines pelzigen Freundes ist sehr umstritten.

Gleichgewicht

Es kommt häufig vor, dass eine Katze aus großer Höhe fällt und unversehrt bleibt. Ein Grund ist die Fähigkeit des Schwanzes, sich auszugleichen. Während eines Sprunges oder Sturzes bleibt der Körper des Tieres im Gleichgewicht, was der Katze hilft, auf ihren Pfoten zu landen. Der Balancer ermöglicht es, hohe Bäume zu besteigen und dann dünne Äste zu besteigen, zu springen oder zu fallen.

Während der Jagd hilft der Schwanz, wie ein Ruder, zahlreiche Kurven zu machen, die sich während der Bewegung intensiv drehen.

Berühren Sie

Manchmal spielt der Schwanz für eine Katze die gleiche Rolle wie ein Schnurrbart. Die Nervenenden, mit denen es durchstochen wird, sind mit dem Zentralnervensystem verbunden und helfen dem Tier, sich besser zu fühlen. Er "fühlt" den Raum, der die Bewegung im Dunkeln verbessert.

Wärmeschutz

Während der Hitze benutzt die Katze sie als Fächer. Auf diese Weise senkt es die Körpertemperatur und wird vor Überhitzung geschützt. Aber wenn die Hitze nicht ausreicht, verwandelt sich das Haustier in einen Ball, und der Schwanz bedeckt Nase und Augen, um die Wärmeübertragung zu verringern.

Spielzeug

Oft spielen pelzige Haustiere mit dem Schwanz, fangen Pfoten oder greifen nach den Zähnen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass solche Handlungen für andere Personen zulässig sind. Tiere reagieren empfindlich auf den Schwanz und lassen ihn nicht unhöflich werden oder ziehen, da Sie sonst für lange Zeit zum Feind eines Pelztiers werden können.

Warum muss der Schwanz geschützt werden

Dies ist ein wichtiges Organ, in dem sich die Nervenenden befinden. Es kann nicht stark gezogen werden, da ungenaue Handhabung zu einer Behinderung dieses Körperteils führen kann. Und es beeinflusst die Funktion der Nieren, des Fortpflanzungssystems, der Hinterbeine und des Darms.

Wenn das Tier erfolglos fiel, zeigt seine unnatürliche Position die Versetzung des Schwanzes an. In diesem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen. In dieser Situation ist es unmöglich, eine Katze alleine zu behandeln. Zusätzlich zu Röntgenstrahlen erhält das Tier eine Schiene oder einen festen Verband.

Die allgemeine Gesundheit eines pelzigen Freundes spiegelt die Dichte der Haare am Schwanz wider. Fälle, in denen er kahl wird, sind keine Seltenheit. Dies weist auf mögliche Dermatitis, Ekzeme, Verdauungsprobleme und andere Krankheiten hin. Oft geht es um Stress. In jedem Fall ist es wichtig, die Ursache zu finden, bevor Sie mit der Behandlung des Tieres fortfahren, was bedeutet, dass Sie zum Tierarzt gehen müssen. Der Doktor überprüft das Haustier und schreibt eine Blutprobe vor.

Ist es möglich auf einen Schwanz zu verzichten

Anfangs gab es zwei Rassen, die von Geburt an keinen Schwanz hatten. Das sind die Manks und Bobtails. Ihre Kreuzung untereinander und mit anderen Rassen hat heute zu unterschiedlichen Rassen und Schwanzlängen geführt.

Bobtail

Das ungewöhnliche Erscheinungsbild solcher Tiere führte bei verschiedenen Völkern zu Mythen und Legenden. Also machten die Japaner und Chinesen sie zu Symbolen für Glück und Reichtum. Talismane, die schwanzlose Katzen darstellen, sind in vielen asiatischen Häusern anzutreffen.

In Thailand ist es nicht ungewöhnlich, Katzen mit kurzen Schwänzen zu finden. Es gibt mehrere Versionen zu dieser Partitur. Einer von ihnen zufolge glaubten die Thailänder, dass böse Geister im Schwanz der Katze leben. Um zu verhindern, dass das Böse in ihr Haus eindringt, schnitten sie diesen Körperteil den Haustieren ab. In Thailand gibt es immer noch viele Katzen mit oder ohne kurzem Schwanz. Nach einer anderen Version sind die Gründe dafür die Merkmale der Rasse und der häufige Inzest bei verwandten Tieren.

Schwanzlose Katzen haben keine Probleme mit dem Gleichgewicht oder der Bewegung, aber die Zucht ist schwierig. Kreuzen Sie zwei dieser Haustiere und bekommen Sie Nachkommen, die nicht funktionieren. Einer der Elternteile muss einen Schwanz haben, sonst sterben die Kätzchen vor ihrer Geburt.

Manchmal verliert das Tier seinen Schwanz infolge eines Traumas, und in einigen Rassen ist es nicht von Geburt an oder es ist sehr klein. Kann man auf diesen Körper verzichten?

Wenn das Fehlen eines Schwanzes bei einem Tier ein Merkmal der Rasse ist, dann ist es nicht so wichtig wie für Katzen und Katzen, die es aufgrund einer Verletzung oder Krankheit verloren haben. Längere Hinterbeine und entwickelte Muskulatur übernehmen einige der Funktionen.

Natürlich kann eine Katze ohne Schwanz dasselbe glückliche Leben führen wie mit ihr. Es mag weniger bequem sein, aber das Tier kann mit seinen Augen, seiner Stimme und seinen Pfoten alle Sinne vermitteln.

Warum eine Katze nicht am Schwanz gezogen werden kann: Video

Loading...