Wann sollten Kätzchen und erwachsene Katzen geimpft werden?

Nachdem Sie sich entschieden haben, ein Kätzchen zu bekommen, sollten Sie verstehen, dass Sie zusätzlich zu der Masse an positiven Emotionen, die Sie während der Kommunikation mit Ihrem pelzigen Haustier erhalten, auch Verantwortung für seine Gesundheit und Pflege übernehmen. Es ist kein Geheimnis, dass die rechtzeitige Impfung eines Kätzchens dazu beiträgt, dass Ihr Haustier gesund bleibt.

Lass dich bei der Impfung eines Kätzchens von folgenden Regeln leiten:

  1. Eine Impfung kann nur für ein völlig gesundes Kätzchen durchgeführt werden.
  2. 10 Tage vor der Impfung muss das Kätzchen entwurmt werden, da Würmer im Körper des Babys die Impfung unwirksam machen können.
  3. Es ist besser, zu Hause zu impfen, da dies das Kätzchen in den ersten Tagen nach der Impfung vor unerwünschten Kontakten mit der Umwelt schützt.

Unerfahrene Katzenpfleger fragen oft: Wann muss ich die erste Impfung für ein Kätzchen durchführen?

Es ist allgemein anerkannt, dass der erste Impfstoff frühestens verabreicht wird zwei Monate nach der Geburt eines Kätzchens. Bei einem längeren Aufenthalt des Kindes neben der Mutter kann diese Frist auf bis zu drei Monate verlängert werden. Wenn Sie sich beeilen und diese Zeit nicht überstehen, geraten die mütterlichen Antikörper, die das Kätzchen zusammen mit der mütterlichen Immunität (wenn die Mutterkatze geimpft wurde) erhält, in Konflikt mit dem Impfstoff und führen zu einer Ineffizienz des Impfstoffs.

Nachdem seit der ersten Impfung zwei Wochen vergangen sind, muss erneut geimpft werden, wodurch das Immunsystem des Kätzchens auf das gewünschte Niveau gestärkt wird. Tierärzten wird empfohlen, die zweite Impfung nach einem Zahnwechsel bei Kätzchen durchzuführen, die dritte Impfung wird durchgeführt, wenn das Kätzchen ein Jahr alt ist. Danach sollten Sie Ihr Haustier jedes Jahr impfen.

Wann sollte eine erwachsene Katze geimpft werden?

Impfungen für erwachsene Katzen müssen auch einmal im Jahr durchgeführt werden. Die Besonderheit liegt nur darin, dass hier kein Nachimpfungsbedarf besteht.

Es ist zu beachten, dass sich erst nach 10 Tagen nach einer Impfung bei einem Kätzchen oder einem Erwachsenen eine aktive Immunität entwickelt. Während dieser Zeit ist es ratsam, Ihr Haustier nicht zu waschen und seine Spaziergänge entlang der Straße auszuschließen.

Und wann denkst du, musst du anfangen, Kätzchen zu impfen? Abonnieren Sie Blog-Updates und erfahren Sie, welche Impfungen Ihr Kätzchen in einem frühen Alter erhalten muss.

Loading...